Sinceritas ist Ihr Headhunter für Medical Controlling

Partnerschaftliche Zusammenarbeit
  • Umfassende Marktanalysen vor jeder Suche garantiert Ihnen ein offenes Feedback zur Besetzbarkeit
  • Intensiver Beratungsansatz und höchste Vertraulichkeit
  • Persönliches Briefing um ein tiefes Verständnis Ihrer Unternehmenskultur zu erlangen

Datengetriebene Kandidatensuche
  • Eigens entwickelter Algorithmus und teilautomatisierte Multi-Channel Suche garantieren passende Kandidaten und durchschnittliche Besetzungszeiten von 90 Tagen
  • Kontinuierliche Datenanalyse ermöglicht schnelle Optimierung des Suchprozesses
  • Durchschnittliche Vorstellung erster Kandidaten innerhalb von 30 Tagen
Expertise im Gesundheitswesen
  • Spezialisierte Recruiting Teams kommunizieren mit den Kandidaten auf Augenhöhe und verstehen Ihre Erwartungen
  • Netzwerk aus über 450.000 Kontakten in unserer internen Datenbank
  • Besuch und Sponsoring von über 20 Messen pro Jahr

Ein:e Medizincontroller:in übernimmt in einem Krankenhaus oder medizinischen Versorgungszentrum die Aufgaben der Qualitätskontrolle und Berichterstattung sowie die Optimierung der Vorgänge. Eine juristische Profilierung ist hierbei von Vorteil. Im Falle eines Konfliktes mit den Prüfstellen der Krankenkassen (MDK, medizinischer Dienst der Krankenversicherungen) kann das Medizincontrolling so professionell verhandeln. Ziel dieser Position ist es, das Krankenhaus wirtschaftlich rentabel zu halten und die Transparenz zu verbessern. 

Komplexe Suche

Sinceritas ermöglicht durch eine große Datenbank von über 450.000 Kontakten eine spezifische Suche. Unsere Executive Search findet teils automatisiert und mit einem eigens entwickelten Algorithmus statt. Wir finden damit erste Kandidat:innen schon innerhalb von 30 Tagen. Ihr Unternehmen kann sich damit auf die steigenden Herausforderungen der Kostenoptimierung einstellen. Wir suchen nach Kandidat:innen mit der vielversprechendsten Ausbildung. 

Ausbildung

Mittlerweile gibt es sogar einen Master-Studiengang für das Medical Controlling. Es können sich also auch Fachkräfte aus der Betriebswirtschaft darin weiterbilden. Ansonsten bieten auch Lehrgänge eine solche Spezialisierung an. In den Anfängen waren es meistens ausgebildete Ärzt:innen, die sich dem Posten im Krankenhaus angenommen haben. 

Mit der Einführung eines komplexeren Abrechnungssystems für den Krankenhausaufenthalt (Stichwort: Kodierung) ist die Notwendigkeit einer eigenen Stelle unablässig geworden. Fast jedes Krankenhaus verfügt mittlerweile über eine:n Medizincontroller:in. 

Unterstützung in der Kodierung

Die Abrechnung der Behandlung erfolgt in einem Krankenhaus durch sogenannte Kodes. Diese spezifizieren einerseits die Krankheit und auf der anderen Seite den Pflegeaufwand. Die behandelnden Ärzt:innen “kodieren” zuerst je nach ihrem Arbeitsaufwand und der Diagnose, so weit sie es im Arbeitsalltag schaffen. Den Überblick über die einzelnen Schritte bietet das Medizincontrolling und trägt damit maßgeblich zu einer reibungslosen Abrechnung mit den Krankenkassen bei. Gleichzeitig prüft es die Effizienz des Personals und die Sicht der Patient:innen. 

Healthcare Kennzahl 

Mit KPIs (Key Performance Indicators) hat die Betriebswirtschaftslehre Möglichkeiten, mit unterschiedlichen Kennzahlen die Wirtschaftlichkeit eines Bereichs zu messen. Mit der Healthcare KPI wird zum Beispiel die Zufriedenheit der Patient:innen oder die Verweildauer im Krankenhaus gemessen. Ebenso wie zum Beispiel die Sicherheit der Behandlung oder die Länge der Wartezeiten. 

Damit werden Werkzeuge geschaffen, um den Betrieb im Krankenhaus wirtschaftlich und effizient zu gestalten. Außerdem werden Daten erhoben, um die Zufriedenheit der Patient:innen zu verbessern. Der steigende Kostendruck auf Krankenhäuser oder medizinische Versorgungszentren sollte möglichst nicht auf Kosten der Behandlung gehen. Um das genau überwachen und optimieren zu können, helfen Medizincontroller:innen. 

Healthcare Search 

Wir achten in unserer Suche auf die medizinische Expertise genauso wie die betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Kandidat:innen. Unsere Expert:innen arbeiten sowohl mit Krankenhäusern als auch mit der Life Science Industrie zusammen. Daher wissen wir um ökonomische und fachliche Gegebenheiten. Besprechen Sie Ihr Anliegen mit unseren Expert:innen. Wir informieren Sie laufend über Neuerungen und beraten Sie gerne.

Kontakt

Sind Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeiter:innen?

Katharina List

+49 40 211 076 218k.list@sinceritas.com

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Job?

Inga Strache

+49 40 211 076 229network@sinceritas.com

Sind Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? Senden Sie uns eine Nachricht!

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, dann wenden Sie sich gerne direkt an das Team von Frau Strache unter network@sinceritas.com oder schauen Sie in unserem Stellenportal nach einer passenden Position.

Sie suchen einen Job?
Registrieren Sie sich in unserem Kandidat:innenportal und unsere Personalverantwortlichen werden Sie kontaktieren oder durchsuchen Sie unser Jobportal.
Error
* Pflichtfelder bitte ausfüllen
Wir haben Ihre Anfrage erhalten und melden und so schnell wie möglich.
Oops! Something went wrong while submitting the form.