Sinceritas ist Ihr Headhunter für leitende Fachärzt:innen

Partnerschaftliche Zusammenarbeit
  • Umfassende Marktanalysen vor jeder Suche garantiert Ihnen ein offenes Feedback zur Besetzbarkeit
  • Intensiver Beratungsansatz und höchste Vertraulichkeit
  • Persönliches Briefing um ein tiefes Verständnis Ihrer Unternehmenskultur zu erlangen

Datengetriebene Kandidatensuche
  • Eigens entwickelter Algorithmus und teilautomatisierte Multi-Channel Suche garantieren passende Kandidaten und durchschnittliche Besetzungszeiten von 90 Tagen
  • Kontinuierliche Datenanalyse ermöglicht schnelle Optimierung des Suchprozesses
  • Durchschnittliche Vorstellung erster Kandidaten innerhalb von 30 Tagen
Expertise im Gesundheitswesen
  • Spezialisierte Recruiting Teams kommunizieren mit den Kandidaten auf Augenhöhe und verstehen Ihre Erwartungen
  • Netzwerk aus über 450.000 Kontakten in unserer internen Datenbank
  • Besuch und Sponsoring von über 20 Messen pro Jahr

Die Kardiologie ist eine Fachrichtung der Inneren Medizin und beschäftigt sich mit Herz-Kreislauferkrankungen, deren Diagnose, Vorsorge, Therapie und Prävention. Der Oberarzt oder die Oberärztin besetzt eine Leitungsposition in einer Klinik im deutschen Krankenhaus oder einem medizinischen Versorgungszentrum. Über ihm oder ihr steht der Chefarzt oder die Chefärztin und die Klinikdirektion, unterstellt sind die Fachärzt:innen und Assistenzärzt:innen. Die Kommunikation mit dem Pflegepersonal obliegt auch der Vermittlung eines Oberarztes oder einer Oberärztin. 

Effektive Suche

Eine besondere fachliche Expertise und ein Vermögen zur Leitung und Kommunikation sind also notwendig, um diese Position erfolgreich auszufüllen. Fähigkeiten, die durch unsere Suche gezielt abgefragt werden können. Wir verfügen über mehr als 450.000 Kontakte in unserer Datenbank. Da unsere Suche algorithmisiert erfolgt, finden wir innerhalb kürzester Zeit Ihre:n Kandidat:in in der gewünschten Fachrichtung. 

Abgrenzung zu Innerer Medizin und Chirurgie

Die Kardiologie ist eine Fachrichtung der Inneren Medizin. Ein:e Mediziner:in erhält in Deutschland diesen Titel meistens nach der 6-jährigen Spezialisierung zum Internisten oder zur Internistin mit dem Titel “Facharzt für Innere Medizin und Teilgebiet Kardiologie”. Danach kann er oder sie sich noch weiter spezialisieren. Möglich sind zum Beispiel die Herzinsuffizienz oder die interventionelle Kardiologie. 

Derzeit gibt es Bestrebungen, die Kardiologie als eigenständiges Teilgebiet zu etablieren. Damit setzt sie sich von der Inneren Medizin genauso wie von der Chirurgie ab. Denn die Kardiologie ist nicht die Herzchirurgie. 

Interventionelle Kardiologie 

Dennoch arbeitet auch die Kardiologie vermehrt interventionell (mit einem Eingriff durch Kathetertechnik). In einem Herzkatheterlabor wird hierfür zum Beispiel mit Hilfe von Kontrastmittel und einem Röntgenbild ein Kunststoffschlauch durch Gefäße bis ans Herz geführt. Damit können Krankheiten am Herzen, den Herzkammern und Herzkranzgefäßen diagnostiziert und therapiert werden. Über denselben Zugang kann dafür zum Beispiel ein Stent (Gefäßstütze) gesetzt werden. Ein Bypass (Überbrückung des Gefäßes) wird in einer Operation am offenen Herzen gelegt und fällt in den Bereich der Herzchirurgie. Die gewählte Therapie muss individuell begutachtet werden. Mithilfe von KI (künstlicher Intelligenz) wird sich die wirkungsvollste Therapie zukünftig einfacher vorhersagen können. Die Diagnose eines Oberarztes oder einer Oberärztin bleibt aber unersetzlich. 

Nicht invasive Kardiologie 

Zu den kardiologischen Untersuchungen, die ohne Eingriff stattfinden, gehören unter anderem das EKG (Elektrokardiogramm), die Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie) oder auch das Stethoskop (Auskultation). Eine Laboruntersuchung kann auch angebracht sein. Ein Oberarzt / eine Oberärztin hat so viel Erfahrung, dass sie die entsprechenden Therapien kennt und empfehlen kann. Im Gegensatz zum Chefarzt / zur Chefärztin hat er oder sie sehr viel Zeit für die Arbeit mit den Patient:innen, weil der Verwaltungsaufwand noch geringer ist. 

Professionelle Beratung

Um die Unterschiedlichkeit jedes Herzen beurteilen und behandeln zu können, hat ein Oberarzt / eine Oberärztin viele Fähigkeiten erworben. Um die richtige Kombination aus Erfahrung und Ansprüchen für Sie ausfindig zu machen, beraten unsere Recruiter:innen Sie ausführlich. Unsere professionelle Suche wird Sie überzeugen, wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiter:innen.

Kontakt

Sind Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeiter:innen?

Katharina List

+49 40 211 076 218k.list@sinceritas.com

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Job?

Inga Strache

+49 40 211 076 229network@sinceritas.com

Sind Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? Senden Sie uns eine Nachricht!

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, dann wenden Sie sich gerne direkt an das Team von Frau Strache unter network@sinceritas.com oder schauen Sie in unserem Stellenportal nach einer passenden Position.

Sie suchen einen Job?
Registrieren Sie sich in unserem Kandidat:innenportal und unsere Personalverantwortlichen werden Sie kontaktieren oder durchsuchen Sie unser Jobportal.
Error
* Pflichtfelder bitte ausfüllen
Wir haben Ihre Anfrage erhalten und melden und so schnell wie möglich.
Oops! Something went wrong while submitting the form.